Mittelrheinmeisterschaften 2013

„Allen voran: Sabine & Mirjan“ (Aachener Sportkeglerverein)

 Karl Meisenberg vom SKV Knickertsberg ist Mittelrheinmeister der Herren B

Kathi Schmitz / Robert Kunz (Aachener Sportkeglerverein) mit „Silber“ im Mixed

Simone Billotin (Aachener Sportkeglerverein) ist Vizemeisterin der Damen A

Eschweiler - Am vergangenen Wochenende, den 16.und 17.03.2013, stand das große FINALE der diesjährigen Mittelrheinmeisterschaft der Sportkegler im Eschweiler Kegelcenter „Am Knickertsberg“, Indestr. 99, auf dem Programm.

Es wurde sowohl um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft, als auch um die Titel in zehn Disziplinen gekämpft:

  1. Damen – Doppel (ab 18 Jahre)
  2. Herren – Doppel (ab 18 Jahre)
  3. MIXED               (ab 18 Jahre)
  4. Herren – Einzel (23 bis 49 Jahre)
  5. Herren A – Einzel (50 bis 59 Jahre)
  6. Herren B – Einzel (60 bis 69 Jahre)
  7. Damen – Einzel (23 bis 44 Jahre)
  8. Damen A – Einzel (45 bis 54 Jahre)
  9. Damen B – Einzel (55 bis 64 Jahre)
  10. männl. „U23-Einzel“ (18 bis 22 Jahre)

Begonnen wurde mit dem Damen- und Herren-Doppel. - Im Damen-Doppel waren 15 Paare am Start, von denen die besten acht, das Finale bestreiten sollten.

Nach dem Vorlauf – Bahn 5-8 - (16.03.) ergab sich folgende Platzierung für die Akteure aus der Region:

15. Rosemarie Möller / Dorothea Jansen   397 Holz (alle Aachener Sportkeglerverein)

Im FINALE – Bahn 1-4 -(17.03.) erspielten sich Sabine Hennes / Mirjan Serrèe mit 652 Holz den Titel „Mittelrheinmeisterinnen 2013“ im Damen Doppel. (Die Zweitplatzierten aus Langenfeld erreichten 651 Holz) – Also entschied hier ein Holz das erreichen des Titels -

Kathi Schmitz / Sandra Liebig belegten den noch so wichtigen vierten Platz mit 612 Holz, der für die beiden die Qualifikation zur Landesmeisterschaft bedeutete.

                                     ===============================

„Chancenlos“ waren die „Regio-Paare“ im HERREN-DOPPEL auf den Bahnen 1-4. Hier ergaben sich lediglich im Vorlauf am 16.03. die Plätze:

12. Wilhelm Gülpen / Michael Krisch             590 Holz

14. Marcel van Bezouwen / Michael Reuter 583 Holz

18. Nico Volders / André Wirtz                     523 Holz   (alle Aachener Sportkeglerverein)

                  

                Also keine Finalteilnahme, keine „Quali“ in dieser Disziplin für die „Regio-Player“.

                                 ==================================

Nun folgten das „MIXED-Doppel“ und „HERREN A Einzel“:

Im „Mixed-Vorlauf“ (Bahn 5-8) am 16.03. waren 16 Paare am Start. Davon kamen die besten acht ins Finale. Der Vorlauf ergab folgende Platzierungen:

5. Kathi Schmitz / Robert Kunz             574 Holz

7. Helene Hanf / Wolfgang Wauben     552 Holz   (damit für das Finale qualifiziert)

  1. Angelika Kamphausen / Uwe Winkler 541 Holz
  2. Mirjan Serrèe / Rob Serrèe                 523 Holz

                                                                                 (alle Aachener Sportkeglerverein)

Im Finale“, am 17.03. (Bahn 1-4) wurden Kathi Schmitz / Robert Kunz „Vizemeister“ mit 645 Holz. – Sieben Holz sollten zum Titel fehlen….

Helene Hanf / Wolfgang Wauben wurden mit 557 Holz Siebter. – Es qualifizierten sich nur die besten Drei zur Landesmeisterschaft.

                                  ===============================

HERREN A „Einzel“:

Eine tolle Leistung zeigte Wilhelm Gülpen vom Aachener Sportkeglerverein in seiner Altersklasse, denn nicht nur, dass er den Vorlauf (Bahn 1-4) mit guten 823 Holz, als Vierter „überstand“, nein – er legte im Finale (Bahn 5-8) noch einen drauf und wurde mit 778 Holz Dritter!! – Damit hat er die Qualifikation zur Landesmeisterschaft geschafft!

Nur die besten Drei von Acht sollten diese Qualifikation erreichen. – „RESPEKT“ !!

Vereinskollege, Dieter Mallmann, verpasste als Neunter mit 785 Holz knapp die Teilnahme am Finale.

                                   ===============================

DAMEN A „Einzel“:

Der Vorlauf in dieser Disziplin fand auf den Bahnen 1-4 statt. Hier sollten von 12 Teilnehmerinnen nur die besten vier das Finale bestreiten. – Dabei war allen bewusst, dass genau diese vier schon die Qualifikation zur Landesmeisterschaft geschafft hatten.

Aus der REGION waren drei „Mädels“ vom Aachener Sportkeglerverein dabei, die nach dem Vorlauf folgende Plätze belegten:

2. Simone Billotin               790 Holz

4. Sabine Hennes             762 Holz ….(damit zur Landesmeisterschaft qualifiziert)  

5. Angelika Kamphausen   755 Holz

Simone Billotin & Sabine Hennes sollten diese Plätze dann auch im Finale, dass auf den Bahnen 5-8 abgewickelt wurde, belegen.

2. …und „Vizemeisterin“: Simone Billotin   725 Holz

                                 ====================================

DAMEN B „Einzel“:

 

Aus der Region war hier nur Helga Stollwerk vom Aachener Sportkeglerverein am Start. – Sie belegte nach dem Vorlauf am 16.03. auf den Bahnen 5-8 den dritten Platz mit 640 Holz. – Es waren sechs Spielerinnen am Start, von denen sich die besten Zwei zur Landesmeisterschaft qualifizieren sollten.

Im Finale, am 17.03. auf den Bahnen 1-4 wurde Helga Stollwerk mit 636 Holz schließlich vierte.

                                   ==================================

In den Altersklassen bzw. „Disziplinen“ „männl. U23 – Einzel“ & „Damen-Einzel“ war keine Beteiligung aus der Region zu verzeichnen.

                                   =================================

 

HERREN B „Einzel“:

Hier gab’s eine relativ hohe Beteiligung. Von 20 Startern sollten es die Besten acht ins Finale schaffen. – Von diesen acht qualifizierten sich wiederum nur die Besten zwei zur Landesmeisterschaft.

Folgende Platzierungen für die Starter aus der Region ergaben sich nach dem Vorlauf auf den Bahnen 1-4:

1. Hans-Peter Amberg     850 Holz !!! (Aachener Sportkeglerverein)

3. Martin Adolphs             776 Holz       (Sportkegelverein Knickertsberg)

4. Karl Meisenberg           772 Holz       (Sportkegelverein Knickertsberg)

9. Willy Lapus                    765 Holz       (Sportkegelverein Knickertsberg)

14. Alfred Gärtner             727 Holz       (Aachener Sportkeglerverein)

15. Hubert Krings               707 Holz     (Sportkegelverein Knickertsberg)

Im FINALE auf den Bahnen 5-8 sicherte sich dann „hoch überlegen“ Karl Meisenberg vom Sportkegelverein Knickertsberg mit 787 Holz den Titel „Mittelrheinmeister 2013“ im Herren B Einzel.

Der Zweitplatzierte hatte 735 Holz.

-       Auf den weiteren Plätzen folgten:

4. Martin Adolphs           734 Holz       (Sportkegelverein Knickertsberg)

7. Hans-Peter Amberg   731 Holz       (Aachener Sportkeglerverein)

                       =========================================          

In der „Königsdisziplin“, dem „Herren-Einzel“ (Vorlauf) am 16.03., schaffte es Marcel von Bezouwen, vom Aachener Sportkeglerverein, auf den Bahnen 1-4, sich mit 830 Holz als siebter für das Finale zu qualifizieren.- Von 20 Startern, kamen die besten acht ins Finale. – Tom Halmes vom Sportkegelverein Knickertsberg erreichte „nur“ den neunten Platz mit 822 Holz. Ihm sollten zwei Holz für die Teilnahme am Finale fehlen.

Der Aachener, jedoch für Rösrath startende, Thomas Schornstein wurde mit 855 Holz vierter.

Im FINALE (Bahn 5-8) am 17.03,belegte Marcel van Bezouwen mit 783 Holz den sechsten Platz. – Hier sollten sich von den acht Teilnehmern nur die besten fünf für die Landesmeisterschaft qualifizieren. – Marcel fehlten dazu letztlich nur vier Holz!!

Thomas Schornstein wurde mit 787 Holz Dritter…

Dies waren die Mittelrheinmeisterschaften 2013! – Die letzten „Mittelrheinmeisterschaften“ in der Geschichte der Sportkegler, da im kommenden Jahr ein „Neugliederung“ ansteht. – Ein neuer Verbandsname und eine neue Struktur wird noch dieses Jahr benannt, bzw. gebildet

   
© Aachener Sportkeglerverein 1904 e.V.